Hamburg

Marktzeit in der Fabrik

Marktzeit-Fabrik
Marktzeit in der Fabrik
Es ist Freitag und das Wochenende rückt immer näher. Deshalb gibt es hier noch einen Tipp für euch! Der eine oder andere war vielleicht schon einmal dort!
Von September bis Mai findet jeden Samstag von 9:30 – 15:00 die Marktzeit in der Fabrik in Altona statt. Das ist ein kleiner Markt mit vielen leckeren und schönen Dingen.

Ihr bekommt dort Obst und Gemüse, Käse, Wurst, Schokolade, Smoothies, Marmelade … und alles von kleinen Manufakturen. Ich würde vorschlagen mit viel Hunger hinzugehen. Das mach ich jedenfalls so, weil ich mich sonst darüber ärgere irgendetwas nicht probieren zu können.
Für den Brunch gibt es dort Frühstückskörbe für 2 Personen zu kaufen oder man stellt sich sein Frühstück selber zusammen zum Beispiel mit französischen Gebäck-Klassikern von Die Patisserie.
Aber auch mittags wird man dort satt.
Für mich ist die Marktzeit auch gut geeignet um Geschenke zum Essen oder Kochen zu kaufen. Wie zum Beispiel einen Ingwer-Essig von Frau Ingwer.
Die Stände wechseln ab und an und neben Essen gibt es auch Taschen, Seifen, und andere schöne Sachen.

Bevor sich die Marktzeit in die Sommerpause verabschiedet habt ihr noch am 18.4. und 25.4 die Chance hinzugehen.

Viel Spaß!

 

7 Comments

  • Reply
    die.sandra
    22. April 2015 at 17:30

    Yes! Setz ich gleich auf die Liste für den nächsten Hamburg- Besuch bei Dir! Ich freu mich jetzt schon auf´s Schlemmen!

    • Reply
      Katha
      22. April 2015 at 19:16

      Klar machen wir! Und danach wird dann was leckeres gekocht! Mir fällt sicher auch noch das eine oder andere ein, was man noch so schönes machen kann :)!
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

  • Reply
    die.sandra
    25. April 2015 at 9:02

    Hihi, also sollte man Dich auch auf jeden Fall mit viel Hunger besuchen kommen 🙂 Kein Problem, ich hab ja leider fast immer Appetit, frei nach dem Motto „Wer weiß, wann es wieder so was Leckeres gibt“. Man muss seine Chancen ja nutzen! Also Markt und schlemmen und danach zu Hause kochen und schlemmen. Und da denkt man, man müsse ins Rheingau oder so reisen, um einen kulinarischen Genussurlaub zu verbringen- von wegen! Alle nach Hamburg zur Katha!

    • Reply
      Katha
      25. April 2015 at 16:28

      Das mit dem Appetit trifft auf mich leider auch zu. Ich würde sagen euer nächstes Hamburg Wochenende ist schon durchgeplant: Samstag morgen gehts zur Marktzeit zum Frühstücken, Gucken und Einkaufen. Danach dann eine Runde Kalorienverbrennen Nr.1 in Form von Sightseeing. Abends wird mit den Sachen die eingekauft wurden ein leckeres Rezept von einem der tollen Rezepteblogs gekocht, inklusive Knabbernüssen natürlich und später folgt dann die zweite runde Kalorienverbrennen in einem der Clubs aufm Kiez. Sonntag morgen ist Fischmarkt ja eigentlich Pflicht ;)! Klingt das nicht verlockend?
      Liebe Grüße

  • Reply
    die.sandra
    30. April 2015 at 18:42

    Oooooooooh noooooooo! Der Markt geht ja nur bis Mai! Warum nur, warum nur?
    Ich hatte Deinen letzten Eintrag versäumt zu lesen: Was ein großer, großer Fehler! Sonst hätte ich mich ja schon viel früher noch doller auf unseren Besuch bei Dir in HH freuen können! 🙂

    • Reply
      Katha
      30. April 2015 at 21:34

      Ja leider geht die nur bis Mai! Ich kann ja mal fragen ob sie für euch eine Ausnahme machen ;)! Welchen Eintrag hast du versäumt?

  • Reply
    die.sandra
    3. Mai 2015 at 15:57

    Ja genau, das machen sie bestimmt 😉
    Versäumt hatte ich den vorletzten hier, ich meine Deinen Kommentar vom 25.4.

  • Leave a Reply