DIY Papier

Papierhäschen

Heute möchte ich euch meine beiden neuen Mitbewohner vorstellen. Sie sind ganz pflegeleicht und sorgen immer für gute Laune!

Papierhäschen
Die beiden Osterhasen habe ich nach einer super Anleitung und Vorlage von Anastasia Baron gebastelt. Ihr findet beides auf ihrem Blog Kreativbühne.

Neben etwas Geduld und Zeit braucht ihr eine Schere, ein Falzbein oder Messer, eine Unterlage (Schneidematte), einen Drucker, der auch dickes Papier (Fotokarton) bedrucken kann, 7 Bögen A4 Papier (300g) und Klebepads oder ähnliches. Den ersten Hasen habe ich mit normaler Klebe (Fixogum) geklebt. Das hat auch ganz gut funktioniert, aber eine Ewigkeit gedauert, da die Klebe immer erst trocknen musste. Für den zweiten Hasen habe ich dann alle anderen Möglichkeiten, die ich im Haus habe durchprobiert. Am besten bin ich mit einem Doppelklebeband von fix-o-moll zurechtgekommen. Einmal zusammengeklebt ließ es sich nicht mehr lösen ohne das Papier kaputt zu machen.

Falls ich vor Ostern noch ein wenig Zeit finde bekommen meine beiden Häschen noch ein größeres Geschwisterchen. Nur bei der Farbe bin ich mir noch nicht so sicher …

Neben dem Osterhasen hat Anastasia sehr schöne Bastelsets für Origami Tierköpfe gestaltet. Zu finden und kaufen sind diese auf der Seite PaperShape. Ich glaube da werde ich mir bald mal einen 3D Origami Hirsch gönnen!

Also ran ans Basteln! Viel Spaß!

No Comments

Leave a Reply